Lade Inhalte...
ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG
Sämtliche Inhalter dieser Seite sind ein Angebot des Anzeigenpartners. Für den Inhalt dieser Seite ist nicht die Frankfurter Rundschau verantwortlich.
hosting

Hosting: Anbieter aus Deutschland überzeugt im Preis-Leistungs-Verhältnis

Am Markt existieren zahlreiche Hosting-Dienstleister, die Domains und Webspace anbieten. Ein Entscheidungskriterium ist der Preis. Dies sollte jedoch bei Weitem nicht der einzige Faktor bei der Anbieterauswahl sein. Sicherheit, Leistungsumfang und Support sind ebenfalls bedeutsam. Die Services der webhoster.de AG, einem deutschen Anbieter, sind beispielsweise unter sämtlichen Gesichtspunkten attraktiv.

Hosting seit 1996

Hosting-Team
Hosting-Team
Die webhoster.de AG war eines der ersten deutschen Unternehmen, das Hosting-Tarife angeboten hat, und verfügt daher über einen enormen Erfahrungsschatz. Bis heute bietet der Dienstleister Webspace, der preislich äußerst interessant ist, auf seinen eigenen Servern an. Die Preisgestaltung beinhaltet Modelle für jeden Bedarf - von der privaten Homepage bis zur umfangreichen Business-Website. Eine Besonderheit ist hierbei, dass sämtliche Tarife komplett "managed" sind. Das bedeutet, dass ein Support-Team bei Bedarf etwa die Einrichtung oder den Betrieb von Webseiten unterstützt.

Die allgemeinen Vorteile beim Hosting liegen auf der Hand: Nutzer müssen keinen eigenen Server administrieren, sondern verfügen über einen abgeschlossenen Bereich auf dem Server des Hosting-Anbieters. Dies ist einerseits wesentlich kostengünstiger, andererseits dennoch sicher, da alle Bereiche vollständig voneinander getrennt sind.

Einfache Verwaltung

Malware entfernen
Malware entfernen
Wie umfangreich die Funktionalitäten bei webhoster sind, zeigt ein Blick auf die Verwaltungssoftware "Plesk". Im Vergleich zu den meisten großen Providern stehen wesentlich mehr Optionen zur Verfügung. Neben Einstellungsmöglichkeiten zum Account, wie etwa dem Hinzufügen weiterer Domains oder Subdomains, ist ein Filemanager vorhanden, mit dem Dateien direkt auf dem Webspace editiert werden können. Für Node-js- oder Ruby-Entwickler ist es in den Einstellungen möglich, die jeweiligen Apps direkt neu zu starten oder zu bearbeiten. Zusätzlichen Benutzern kann wahlweise über SSH oder FTP ein definierter Zugang erteilt werden.

In den Hosting-Einstellungen besteht die Möglichkeit, den Hosting-Typ einzelner Domains zu verändern. So können beispielsweise Weiterleitungen eingerichtet werden oder das Hosting wird deaktiviert, um nur die E-Mail-Funktion zu nutzen. Zudem kann die TLS-Unterstützung mit passendem Zertifikat aktiviert werden. Dauerhafte 301-Weiterleitungen sind ebenfalls problemlos machbar. Gängige Applikationen wie WordPress, Joomla oder Drupal lassen sich mit wenigen Klicks installieren und anwenden. Äußerst hilfreich ist auch eine Funktion, mit der komplette Webseiten einfach kopiert werden können. Ein Web Application Firewall schützt vor Cyber-Attacken, indem er Angriffsmuster automatisch erkennt und blockiert.

Pflege und Wartung optional

Neben dem reinen Hosting bietet webhoster auch die Wartung und Pflege von Websites an. Der Service richtet sich an alle Nutzer, die sich nicht selbst um regelmäßige Tätigkeiten wie Backups, Updates und Firewall-Setup kümmern möchten oder können. Hierdurch ist nicht nur eine enorme Zeitersparnis möglich. Der Service gewährleistet auch, dass Sicherheitsrisiken durch veraltete Stände auf ein Minimum reduziert werden.
Kunden, die einen Hosting-Anbieter mit besonders gutem Service und hohem Funktionsumfang suchen, aber dennoch keine Unsummen investieren möchten, sollten webhoster in jedem Fall berücksichtigen.
Artikel vom 29.8.2017
ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG
Sämtliche Inhalter dieser Seite sind ein Angebot des Anzeigenpartners. Für den Inhalt dieser Seite ist nicht die Frankfurter Rundschau verantwortlich.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum