Lade Inhalte...
ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG
Sämtliche Inhalter dieser Seite sind ein Angebot des Anzeigenpartners. Für den Inhalt dieser Seite ist nicht die Frankfurter Rundschau verantwortlich.
adcada GmbH

adcada GmbH: Die Revolution im Einzelhandel

Wer heutzutage im Einzelhandel erfolgreich sein möchte, darf sich aktuellen Entwicklungen nicht verweigern, auch wenn diese vielleicht gegen den Strom laufen. So besteht das Zauberwort beispielsweise aus Sicht der adcada GmbH darin, eine enge Verbindung zwischen der Online- und der Offline-Welt zu schaffen. Demgegenüber reicht es nicht mehr aus, ein Geschäft zu eröffnen, sondern stattdessen erwarten die Kunden heutzutage ein großes Einkaufserlebnis.

Kunden erwarten bestmögliches Einkaufserlebnis

adcada GmbH: Die Revolution im Einzelhandel
Das Team der adcada GmbH
Schon seit geraumer Zeit vollzieht sich im Bereich des Einzelhandels eine Art Wandel, was die Ansprüche der Verbraucher angeht. Kunden legen zunehmend Wert darauf, mit dem Einkauf nicht nur ihren Konsumwunsch zu erfüllen, sondern erwarten ein großes Einkaufserlebnis. Allerdings besteht ein anhaltender Trend auch darin, dass zahlreiche Unternehmen noch nicht auf diese Wünsche eingehen und stattdessen immer mehr reine Onlineshops eröffnet werden. Der Einkauf im Internet boomt, allerdings fehlt dort eben das klassische Einkaufserlebnis, welches sich die Kunden heutzutage wieder wünschen. Ein bestmögliches Einkaufserlebnis möchte die adcada GmbH ihren Kunden beispielsweise mit der Marke FASHION.ZONE bieten.

FASHION.ZONE kombiniert stationäres Geschäft mit Onlineshop

Der neue ADCADA-PARK - Lager und Bürogebäude
Der neue ADCADA PARK - Lager und Bürogebäude
Mit FASHION.ZONE führt die adcada GmbH eine echte Revolution im Einzelhandel durch. Denn das Unternehmen hat sich auf die Stirn geschrieben, nicht nur den Onlineshop zu vergrößern, sondern zusätzlich in den Metropolen des Landes auch stationäre Stores zu eröffnen, beispielsweise in Hamburg, Berlin oder Rostock. Dort soll es eine Verbindung zwischen der Online- und der Offline-Welt geben. Sollte der Kunde beispielsweise im Store einmal eine passende Größe nicht finden, kann er diese entweder direkt an der Kasse vor Ort oder auch per Smartphone bestellen. Anschließend wird die Ware dann nach Hause beziehungsweise in den Store geschickt. Das System funktioniert aber auch andersherum, sodass Kunden beispielsweise zunächst online schauen können, ob es in der Nähe einen Store gibt und welche Artikel dieser aktuell führt. Insbesondere die Eröffnung klassischer Ladengeschäfte läuft zwar absolut gegen den aktuellen Trend, wird aus Sicht von ADCADA allerdings ein echter Fortschritt sein.

ADCADA revolutioniert den Einzelhandel

Die adcada GmbH wurde erst 2015 gegründet. Als Warehouse, Retailer, Marketplace und Marketer zugleich verbindet das Unternehmen verschiedene Elemente. Ein Hauptziel besteht darin, alte Strukturen aufzubrechen und im Bereich Einzelhandel mit der Verbindung zwischen Online- und Offline-Welt eine echte Revolution durchzuführen. Kunden sollen über verschiedene Kanäle angesprochen werden, wie zum Beispiel insbesondere die Laufkundschaft in den Stores sowie zahlreiche Kunden, die gerne über das Internet einkaufen. So können sich Kunden sowohl in den Geschäften vor Ort durch die klassischen Auslagen als auch im Onlineshop inspirieren lassen und die Produkte dort kaufen, wo sie es gerne möchten. Zahlreiche Verbraucher vermissen genau das, nämlich ein Kleidungsstück in natura zu betrachten oder auch anzuprobieren, um dieses dann letztendlich bei Gefallen zu kaufen. Der Clou besteht darin, dass man sich die gewünschten Artikel zunächst online anschauen und auswählen kann, um sie dann im Store in Augenschein zu nehmen.
Die adcada GmbH möchte insbesondere mit der Marke FASHION.ZONE eine Verbindung zwischen der Online- und der Offline-Welt herstellen. Ein optimales Einkaufserlebnis wird ermöglicht, indem Kunden Produkte sowohl auf der Webseite als auch in Stores vorfinden. Die Kombination der beiden Welten schafft zahlreiche Vorteile.
Artikel vom 18.8.2017
ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG
Sämtliche Inhalter dieser Seite sind ein Angebot des Anzeigenpartners. Für den Inhalt dieser Seite ist nicht die Frankfurter Rundschau verantwortlich.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum